NEWS unseres Weinguts

Unsere Buschenschanktermine 2024:

04. Jänner bis 14. Jänner 2024

20. März bis 28. März 2024

17. April bis 24. April 2024

18. Juli bis 28. Juli 2024

12. August bis 18. August 2024

25. Oktober bis 03. November 2024

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag ab 11:00 Uhr

Sonn- und Feiertag ab 10:00 Uhr

 

Weingebirge Nr. 2590, 7471 Rechnitz, Südburgenland

 

Termine 2024

 

25. Feber 2024 Winterbuffet

04. und 05. Mai 2024 Weinfrühling

24. bis 27. Mai 2024 VieVinum Hofburg Wien www.vievinum.at 

09. Juni 2024 Sommerbuffet

03. Juli 2024 Sommer-Wein- Naturgenuss im Arkadenhof

10. Juli 2024 Sommer-Wein- Naturgenuss im Arkadenhof

13. Oktober 2024 Herbstbuffet

23. November 2024 Winterzauber am Weingut

24. November 2024 Winterzauber am Weingut

Winterbuffet 2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 286.3 KB

TOP Platzierung für unseren Majestas Cabernet Sauvignon 2018

5 mal Gold bei den diesjährigen Weinprämierungen:

Nachdem wir bereits Goldmedaillen beim Wein Burgenland Award und bei der "Presse" Weingenuss Verkostung erreichten, 

wurden jetzt noch 3 weitere Weine bei der Bgld. Landesprämierung mit GOLD ausgezeichnet:

Unsere vergoldeten Weine:

 - Welschriesling Rechnitz Terra 2021

 - Weissburgunder Rechnitz 2022

 - Sauvignon Blanc Rechnitz 2022

 - Muskateller Frizzante 2022

 - Majestas Merlot 2019

Welschriesling A la Carte Tasting

Die aktuelle Ausgabe des A la Carte Magazins befasste sich in einem Artikel mit der Vielfältigkeit des burgenländischen Welschrieslings.

Wir freuen uns, das unsere Weine in allen 3 Kategorien zu den Besten zählen!

Welschriesling_Ala Carte2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 251.4 KB

 

Wein im Zeichen der Nachhaltigkeit

„Nachhaltig Austria“ ist ein Gütesiegel für nachhaltig produzierte Weine. Sie werden nach ökonomischen, ökologischen und sozialen Kriterien hergestellt und streng geprüft. Von der Traubenernte über den Ausbau der Weine bis zur Flaschenfüllung wird der gesamte Herstellungsprozess auf seinen Beitrag zur Nachhaltigkeit durchleuchtet. Sparsamer Umgang mit Wasser, Energie, chemischen Düngemitteln und effizienter Einsatz von Maschinen werden unter anderem ebenso positiv bewertet wie z. B. faire Arbeitsbedingungen, oder nachhaltig wirtschaftliches Handeln. Nur wenn alle Anforderungen erfüllt sind, darf ein Winzer seine Weine mit dem Gütesiegel auszeichnen.