Wein trifft Wald trifft Grenze


Rechnitz liegt in geschützter Lage am Südhang des Geschriebensteins, des höchsten „Berges“ des Burgenlandes (884m).

Unweit der ungarischen Grenze gelegen ist Rechnitz Teil des grenzüberschreitenden Naturparks Geschriebenstein-Irrotkö.